Donnerstag, 11. April 2013

Trailer - Alarm !!! - Buchverfilmungen

Jaa, ich gebe es ja zu ich bin Trailer (Kino) süchtig ^^ ... darum gibt es heute von mir noch mal eine kleine Trailer Zusammenfassung ... mit allen wichtigen Filmen die noch rauskommen oder erst raus gekommen sind.

Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht (Kinostart ist der 07. März 2013) [zum Buch]
SAFE HAVEN – Wie ein Licht in der Nacht erzählt die Geschichte einer geheimnisvollen jungen Frau, die erst allmählich zu der Erkenntnis gelangt, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss, um einen echten Neuanfang zu wagen. Doch welches Geheimnis verbirgt Katie?
Die kleine, idyllisch gelegene Gemeinde Southport in North Carolina hat mysteriösen Zuwachs bekommen: Katie (JULIANNE HOUGH) hat sich in einem abgelegenen Häuschen niedergelassen und scheint jeden näheren Kontakt zu vermeiden. Niemand kennt sie, niemand weiß von ihrer Herkunft – und von dem Geheimnis, das sie mit sich herumträgt. Doch zwei Menschen am Ort kämpfen um ihre Nähe: Der freundliche junge Witwer Alex (JOSH DUHAMEL), der als alleinerziehender Vater für seine zwei kleinen Kinder sorgt und Jo (COBIE SMULDERS), Katies schlagfertige Nachbarin. Zunächst widerwillig, findet Katie zunehmend Gefallen an den gemeinsamen Gesprächen und Unternehmungen. Schon bald hegt sie leidenschaftliche Gefühle für Alex und genießt die Nähe zu ihm. Alles wäre schön, wenn da nicht noch die Geister ihrer Vergangenheit wären…


Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten (Kinostart ist der 14. März 2013 )  [zum Buch]
Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd (MARIA EHRICH) ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager – ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Allesamt ranken die sich um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte (LAURA BERLIN) trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London Anfang des 20. Jahrhunderts wiederfindet. Ihr wird schlagartig klar, dass nicht Charlotte, sondern sie zur Zeitreisenden geboren wurde. Und das, obwohl sie darauf gut verzichten könnte. Genauso wie auf Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers (JANNIS NIEWÖHNER), mit dem sie sich nun zusammentun muss, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären. Eins steht für sie fest: Sie wird alles daran setzen die uralten Mysterien zu lösen. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

Heute bin ich Blond (Kinostart ist der 28. März 2013) [zum Buch]
Die 21-jährige Sophie (Lisa Tomaschewsky) freut sich unbändig auf ihr Studium und ein partyreiches WG-Leben. Doch plötzlich wird sie schwer krank und Behandlungen sollen ihr Leben bestimmen, Aber Sophie rebelliert gegen den tristen Krankenhausalltag: Sie will ihr junges Leben genießen, ihre Träume leben, Feiern, Lachen, Flirten, Sex – einfach auf nichts verzichten. Perücken werden dabei zu ihrem neuen Lebenselixier: Mal trotzig selbstbewusst, mal romantisch verspielt oder kühl erotisch – je nach Haarfarbe und Frisur kommt ein anderes Stück Sophie zum Vorschein. Sie tanzt die Nächte durch mit ihrer langjährigen Freundin Annabel (Karoline Teska), verliebt sich in ihren besten Freund Rob (David Rott) und macht ihre ersten Schritte als Schriftstellerin mit ihrem Blog im Internet. Mit der Unterstützung ihrer Familie und viel Humor, Mut und Zuversicht streckt Sophie der Krankheit den Mittelfinger entgegen ….

Beautiful Creatures – Eine unsterbliche Liebe (Kinostart ist der 04. April 2013 ) [zum Buch]
Jede Nacht wird Ethan (Alden Ehrenreich) von demselben Alptraum geplagt. Verzweifelt versucht er ein Mädchen zu retten, das in großer Gefahr schwebt. Doch immer wieder scheitert er und wacht schweißgebadet auf, ohne zu wissen, wer die Unbekannte ist. Umso überraschter ist er, als sie plötzlich als neue Schülerin in seine Klasse kommt. Lena (Alice Englert) ist die Nichte des mürrischen Gutsbesitzers Macon Ravenwood (Jeremy Irons), um den in der Kleinstadt alle einen großen Bogen machen. Es dauert nicht lange und Ethan verliebt sich in die geheimnisvolle Außenseiterin, ohne zu wissen, dass sie ein düsteres Geheimnis verbirgt: Lena stammt aus einer Familie von Castern und Hexen und besitzt übernatürliche Kräfte, die sie immer weniger kontrollieren kann. Obwohl auch sie sich nichts sehnlicher wünscht, als in Ethans Nähe zu sein, beschwört sie ihn, sich von ihr fernzuhalten. Denn bald, an ihrem sechzehnten Geburtstag, wird Lena berufen und es entscheidet sich, ob sie auf die helle oder die dunkle Seite der Magie übertritt. Eine Entscheidung, die alle, die sie liebt, in tödliche Gefahr bringen wird…

Seelen - The Host (Kinostart ist der 18. Juni 2013) [zum Buch]
Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Fast die gesamte Menschheit ist von sogenannten Seelen besetzt. Diese nisten sich in die menschlichen Körper ein und übernehmen sie vollständig – nur wenige Menschen leisten noch Widerstand und überleben in den Bergen, Wüsten und Wäldern. Eine von ihnen ist Melanie (Saoirse Ronan). Als sie schließlich doch von einer Sucherin (Diane Kruger) gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft dagegen, aus ihrem Körper verdrängt zu werden und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Verzweifelt kämpft sie darum, ihren Geliebten Jared (Max Irons) wiederzufinden, der sich mit anderen Rebellen in der Wüste versteckt hält. Und im Bann von Melanies leidenschaftlichen Gefühlen und
Erinnerungen sehnt sich auch Wanda mehr und mehr nach Jared, den sie nie getroffen hat …
Der ungewöhnliche Kampf zweier Frauen, die sich einen Körper teilen müssen, eine hinreißende Liebesgeschichte und die wohl erste Dreiecksgeschichte mit nur zwei Körpern.


Chroniken der Unterwelt – City of Bones (Kinostart ist der 29. August 2013) [zum Buch]
CHRONIKEN DER UNTERWELT – CITY OF BONES erzählt die Geschichte der 15jährigen Clary (Lily Collins), die entdeckt, dass sie einer viele Generationen alten Gruppe von Schattenjägern angehört, einem Geheimbund von Halbengel-Kriegern, die dafür kämpfen, die Welt vor Dämonen zu bewahren. Nach dem rätselhaften Verschwinden ihrer Mutter schließt sich das Mädchen einer Gruppe von Schattenjägern an, die ihr das andere, parallele New York „Downworld“ zeigen – voll mit Dämonen, Zauberern, Werwölfen, Vampiren und anderen tödlichen Kreaturen …
Gemeinsam mit den Schattenjägern Jace (Jamie Campbell Bower), Alec (Kevin Zegers) und Isabelle (Jemima West) macht sich Clary auf die Suche nach ihrer Mutter. Außerdem müssen die Vier verhindern, dass der finstere Valentine Morgenstern (Jonathan Rhys Meyers) in den Besitz des mächtigen Kelchs der Engel gelangt.

Die Tribute von Panem - Catching Fire (Kinostart ist der 21. November 2013) [zum Buch]
Fortsetzung der Bestseller-Verfilmung um die junge Katniss, die langsam zur Heldin des unterdrückten Volkes aufsteigt.Katniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner bei den anstehenden Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Auch Katniss und Peeta werden in die Arena geschickt und müssen sich erneut dem Kampf ums Überleben stellen. Und langsam wird ihnen klar, dass sie in Wirklichkeit Teil eines viel größeren Plans sind...

Kommentare:

  1. Danke für die Liste :) In Rubinrot war ich drin - war etwas enttäuschend. In Beautiful Creatures auch, der war echt gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem ... oh ich wollte zu Rubinrot, aber mich hatten stellen abgeschreckt die ich so nicht aus den Buch kannte das ich mir dachte den tust du dir nicht an (schade um das schöne Geld)... zu Beautiful Creatures muss ich unbedingt noch ... :D
      lg Anii

      Löschen
    2. Ich war im Kino zu BC ganz alleine :D da war NIEMAND. KOMPLETT alleine saß ich genau in der Mitte des Kinosaals und hab den Fil geguckt. War schon cool :D

      Löschen
  2. Huhu,
    ich habe Rubinrot auch gesehen und fand ihn naja...

    Ich freue mich soo auf City of Bones ;))

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Uhhh ja... City of Bones.. den muss ich mir auch anschauen.. bin schon gespannt. :)

    AntwortenLöschen